Deutsche Rechtschreibung - Meine kleine Welt
Deutsche Rechtschreibung
Donnerstag, 21. Juni 2012
Studentenstädte in Deutschland - Geheimtipps
Donnerstag, 21. Juni 2012, 11:17
Fragt ihr euch auch wo ihr studieren sollt? Berlin, München, Hamburg sind sicher die Städte, die einem zuerst in den Kopf kommen. ABER: guckt ruhig mal ein bisschen weiter, es gibt ein paar kleinere schnuckelige Geheimtipps in Deutschland!

Die Besten Studentenstädte für Großstadtvermeider

1. Münster:
Muss ich dazu noch viel sagen, oder seid ihr auch alle so große Tatort Fans wie ich? Eine wunderschöne Altstadt und nette Kneipen machen Münster zu einer gemütlich Heimat für alle Studenten und wenns dann dochmal richtig krachen soll - die größeren Städte sind nicht weit weg.

2. Darmstadt
Zwar ist das Angebot an Studiengängen hier größer als das Angebote angesagter Clubs, dafür gibt es jede Menge Kneipenkultur, für Nachtleben ist also durchaus gesorgt. Wem das nicht reicht, der ist in weniger als einer Stunde in Frankfurt, Mainz, Mannheim... auf Grund dieser zentralen Lage absolut empfehlenswert. Mehr: www.dastudieren.com

3. Leipzig:
Schicke Altbauwohnungen zu kleinen Preisen: Leipzig wird unterschätzt! Vor allem strotzt es nur so an Kultur: Berühmte Dichter wie Lessing oder Goethez waren da und auch die Philosophen fühlten sich in Leipzig wohl, zumindest Leibniz oder Nietzsche.

4. Marburg:
Vermutlich die einzige Stadt die in zwei Hälften aufgeteilt ist (Oberstadt und Unterstadt) die mit einem Aufzug(!) verbunden sind. Marburg hat eine urige Altsadt mit romantischen kleinen Gässchen und ganz viel Charme und ist bevölkert von lauter netten Menschen, probiert es aus!

5. Aachen:
"Was Studenten vor allem spitze finden: Die Mietpreise sind moderat, sogar in absoluter Polposition zur Uni sind günstige Studentenwohnungen zu finden. Die Lebenshaltungskosten sind absolut akzeptabel und das Beste sind die günstigen Getränke und Speisepreise". (Quelle)
An Nachtleben mangelt es allerdings ein wenig, also eher was für die Fleißigen unter euch

Permalink (1 Kommentar)   Kommentieren



... ältere Einträge